Termine

Dez
15
So
Schöne Bescherung?!? Ich hasse Weihnachten! Thomas Cook? Nie wieder! … Oder doch nicht? @ MJC Mergener Hof
Dez 15 um 16:00
Schöne Bescherung?!? Ich hasse Weihnachten! Thomas Cook? Nie wieder! … Oder doch nicht? @ MJC Mergener Hof

„Ponti! Wie konntest du nur diese Reise buchen! Ich verlasse Dich jetzt – endgültig!“ Wütend dreht sich Mutti um und stapft weg, weg von Ponti und seinem ewigen Gemeckere. „Aber Mutti, wo willst du denn hier hin?“ Nach anfänglichem Entsetzen bei der Landung arrangieren sich Josef und Maria jedoch mit der Situation und gehen tapfer auf Erkundung. Was sich da nicht alles zeigt! „Guck mal Josef! Da könnte man doch eigentlich noch was Schönes draus machen!“ ruft Maria begeistert und gibt sich gleich ans Werk. Doch dieser Traum soll bald ein schreckliches Ende nehmen …

Eintrittspreise:
Erwachsene 13 € (Abendkasse 14,-)
Studenten 11 € (Abendkasse 12,-)
Schüler 9 € (Abendkasse 10,-)

Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn.

Dez
21
Sa
Schöne Bescherung?!? Ich hasse Weihnachten! Thomas Cook? Nie wieder! … Oder doch nicht? @ Haus der Jugend Wittlich
Dez 21 um 16:00
Schöne Bescherung?!? Ich hasse Weihnachten! Thomas Cook? Nie wieder! … Oder doch nicht? @ Haus der Jugend Wittlich

„Ponti! Wie konntest du nur diese Reise buchen! Ich verlasse Dich jetzt – endgültig!“ Wütend dreht sich Mutti um und stapft weg, weg von Ponti und seinem ewigen Gemeckere. „Aber Mutti, wo willst du denn hier hin?“ Nach anfänglichem Entsetzen bei der Landung arrangieren sich Josef und Maria jedoch mit der Situation und gehen tapfer auf Erkundung. Was sich da nicht alles zeigt! „Guck mal Josef! Da könnte man doch eigentlich noch was Schönes draus machen!“ ruft Maria begeistert und gibt sich gleich ans Werk. Doch dieser Traum soll bald ein schreckliches Ende nehmen …

Eintrittspreise:
Erwachsene 13 € (Abendkasse 14,-)
Studenten 11 € (Abendkasse 12,-)
Schüler 9 € (Abendkasse 10,-)

Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn.

Schöne Bescherung?!? Ich hasse Weihnachten! Thomas Cook? Nie wieder! … Oder doch nicht? @ Haus der Jugend Wittlich
Dez 21 um 20:15
Schöne Bescherung?!? Ich hasse Weihnachten! Thomas Cook? Nie wieder! … Oder doch nicht? @ Haus der Jugend Wittlich

„Ponti! Wie konntest du nur diese Reise buchen! Ich verlasse Dich jetzt – endgültig!“ Wütend dreht sich Mutti um und stapft weg, weg von Ponti und seinem ewigen Gemeckere. „Aber Mutti, wo willst du denn hier hin?“ Nach anfänglichem Entsetzen bei der Landung arrangieren sich Josef und Maria jedoch mit der Situation und gehen tapfer auf Erkundung. Was sich da nicht alles zeigt! „Guck mal Josef! Da könnte man doch eigentlich noch was Schönes draus machen!“ ruft Maria begeistert und gibt sich gleich ans Werk. Doch dieser Traum soll bald ein schreckliches Ende nehmen …

Eintrittspreise:
Erwachsene 13 € (Abendkasse 14,-)
Studenten 11 € (Abendkasse 12,-)
Schüler 9 € (Abendkasse 10,-)

Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn.

Dez
22
So
Schöne Bescherung?!? Ich hasse Weihnachten! Thomas Cook? Nie wieder! … Oder doch nicht? @ Haus der Jugend Wittlich
Dez 22 um 16:00
Schöne Bescherung?!? Ich hasse Weihnachten! Thomas Cook? Nie wieder! … Oder doch nicht? @ Haus der Jugend Wittlich

„Ponti! Wie konntest du nur diese Reise buchen! Ich verlasse Dich jetzt – endgültig!“ Wütend dreht sich Mutti um und stapft weg, weg von Ponti und seinem ewigen Gemeckere. „Aber Mutti, wo willst du denn hier hin?“ Nach anfänglichem Entsetzen bei der Landung arrangieren sich Josef und Maria jedoch mit der Situation und gehen tapfer auf Erkundung. Was sich da nicht alles zeigt! „Guck mal Josef! Da könnte man doch eigentlich noch was Schönes draus machen!“ ruft Maria begeistert und gibt sich gleich ans Werk. Doch dieser Traum soll bald ein schreckliches Ende nehmen …

Eintrittspreise:
Erwachsene 13 € (Abendkasse 14,-)
Studenten 11 € (Abendkasse 12,-)
Schüler 9 € (Abendkasse 10,-)

Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn.

Feb
14
Fr
Dinner for Lovers … oder solche, die es werden wollen! @ Klostergaststätte Himmerod
Feb 14 um 19:30
Dinner for Lovers ... oder solche, die es werden wollen! @ Klostergaststätte Himmerod
Verschenken Sie das Kostbarste, was Sie besitzen:
gemeinsame Zeit mit Ihrem
Lieblingsmenschen!
Es erwartet Sie ein vergnügter Valentins-Abend für und über Verliebte, Geliebte und Ungeliebte …
Eine romantische Theatercollage erzählt mit Musik, Gesang und amourösen Geschichten die schillernden Facetten der Liebe!Dieser Abend gibt Ihnen die Möglichkeit, einem geliebten Menschen

DANKE FÜR ALLES!

zu sagen. Mit Liebe, Lachen und köstlichen Leckereien!
Begleitet wird der Abend von einem erlesenen 4-Gänge-Menü!

Sie möchten Ihren Lieblingsmenschen ganz besonders überraschen?
Kontaktieren Sie uns per mail info@koefamily.de oder über 0176 4731 3757.

Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn.

Menü:

1 Glas Prosecco
________
Wildkräutersalat mit fruchtiger Himbeer-Vinaigrette und Wildpastete
oder
Wildkräutersalat mit fruchtiger Himbeer-Vinaigrette und Gemüseterrine
________
Maronensuppe mit Trüffelöl
________
Entenbrust mit Rotwein-Schokoladensauce und Kirschen mit Herzoginkartoffeln und feinem Romanesco
oder
Feiner gebackener Käse mit Herzoginkartoffeln und feinem Romanesco
________
Zartschmelzendes Himberparfait mit cremigem Schokomousse
und feiner Panacotta-Creme

Mrz
14
Sa
Hexen, Henker, Narrenmord! @ Klostergaststätte Himmerod
Mrz 14 um 19:30
Hexen, Henker, Narrenmord! @ Klostergaststätte Himmerod

„Was ist der Unterschied zwischen einem Hofnarren und einem König? –
Nun, zum König wird man geboren, als Hofnarr braucht man Talent!“

So verspottet der Hofnarr den obersten Herrn des Reiches.
Doch der Hofnarr beweist auch seine anderen Talente, die ihn bei der Auflösung
eines kriminalistischen Verbrechens gemeinsam mit Bruder Äthanolius
und der klugen Magd Berta auf die Spur bringen.

Ob die Hexe in den Händen des Henkers ihre fürchterliche Tat gesteht?
Oder ist am Ende jemand anderes der Täter?
Am Fürstenhof des Balduin von Prüm geht es drunter und drüber,
seitdem geheimnisvolle Ereignisse den Hof in Angst und Schrecken versetzen!
Eine mittelalterliche, skurril-komödiantische Kriminalgeschichte
mit „Henkersmahlzeit und Nonnenfürzchen“
im Rahmen eines deftigen Vier-Gänge-Menüs!

Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn.

Menü:

Herzhaftes Klosterbrot nach „Bruder Anselm“
mit deftigem Griebenschmalz
oder
Herzhaftes Klosterbrot nach „Bruder Stephanus“
mit feiner Kräuterbutter aus Frühlingskräutern
________
Zart geräucherte Klosterforelle nach Art der „Herzogin Elisabeth“
an Wildsalat mit feiner Vinaigrette
oder
Herzhafter überbackener Käse nach „Ritter Johannes “
an Wildsalat mit feiner Vinaigrette
________
„Bruder Äthanolius“ Kräftige Rinderkraftbrühe
mit Maultäschle
oder
„Magd Bertas“ feine Gemüsebouillon mit
Gemüsemaultäschle
________
„Fürst Balduins“ Schweineschinken mit knuspriger Senf-Honigkruste,
saftigem Döppekuchen und einem Arrangement
von bunten Möhrchen
oder
Zartes Kräuteromelett „nach Art der Bardin Euphonia“
mit saftigem Döppekuchen und einem Arrangement
von bunten Möhrchen
________
„Novizin Irmintrudis“ Nonnenfürzchen
mit köstlicher Vanille-Stracciatellacreme und leckeren Himbeeren

Mrz
21
Sa
Irish Night mit Tamara Köcher @ Klostergaststätte Himmerod
Mrz 21 um 19:00
Irish Night mit Tamara Köcher @ Klostergaststätte Himmerod

Am 21. März findet in der Woche des St. Patrick´s Day ein irischer Abend in der Klosterschenke statt mit irischer /englischer Musik und Pubstimmung sowie Guiness etc. Wir würden uns freuen, wenn ihr zahlreich erscheint, denn es gibt was zu feiern!

Bitte buchen Sie Ihr Freiticket über unser Tickettool (damit wir eine bessere Übersicht über die Gästezahl haben!).

Sep
10
Fr
Hexen, Henker, Narrenmord! @ Klostergaststätte Himmerod
Sep 10 um 19:30
Hexen, Henker, Narrenmord! @ Klostergaststätte Himmerod

„Was ist der Unterschied zwischen einem Hofnarren und einem König? –
Nun, zum König wird man geboren, als Hofnarr braucht man Talent!“

So verspottet der Hofnarr den obersten Herrn des Reiches.
Doch der Hofnarr beweist auch seine anderen Talente, die ihn bei der Auflösung
eines kriminalistischen Verbrechens gemeinsam mit Bruder Äthanolius
und der klugen Magd Berta auf die Spur bringen.

Ob die Hexe in den Händen des Henkers ihre fürchterliche Tat gesteht?
Oder ist am Ende jemand anderes der Täter?
Am Fürstenhof des Balduin von Prüm geht es drunter und drüber,
seitdem geheimnisvolle Ereignisse den Hof in Angst und Schrecken versetzen!
Eine mittelalterliche, skurril-komödiantische Kriminalgeschichte
mit „Henkersmahlzeit und Nonnenfürzchen“
im Rahmen eines deftigen Vier-Gänge-Menüs!

Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn.

Menü:

Herzhaftes Klosterbrot nach „Bruder Anselm“
mit deftigem Griebenschmalz
oder
Herzhaftes Klosterbrot nach „Bruder Stephanus“
mit feiner Kräuterbutter aus Frühlingskräutern
________
Zart geräucherte Klosterforelle nach Art der „Herzogin Elisabeth“
an Wildsalat mit feiner Vinaigrette
oder
Herzhafter überbackener Käse nach „Ritter Johannes “
an Wildsalat mit feiner Vinaigrette
________
„Bruder Äthanolius“ Kräftige Rinderkraftbrühe
mit Maultäschle
oder
„Magd Bertas“ feine Gemüsebouillon mit
Gemüsemaultäschle
________
„Fürst Balduins“ Schweineschinken mit knuspriger Senf-Honigkruste,
saftigem Döppekuchen und einem Arrangement
von bunten Möhrchen
oder
Zartes Kräuteromelett „nach Art der Bardin Euphonia“
mit saftigem Döppekuchen und einem Arrangement
von bunten Möhrchen
________
„Novizin Irmintrudis“ Nonnenfürzchen
mit köstlicher Vanille-Stracciatellacreme und leckeren Himbeeren

Sep
11
Sa
Hexen, Henker, Narrenmord! @ Klostergaststätte Himmerod
Sep 11 um 19:30
Hexen, Henker, Narrenmord! @ Klostergaststätte Himmerod

„Was ist der Unterschied zwischen einem Hofnarren und einem König? –
Nun, zum König wird man geboren, als Hofnarr braucht man Talent!“

So verspottet der Hofnarr den obersten Herrn des Reiches.
Doch der Hofnarr beweist auch seine anderen Talente, die ihn bei der Auflösung
eines kriminalistischen Verbrechens gemeinsam mit Bruder Äthanolius
und der klugen Magd Berta auf die Spur bringen.

Ob die Hexe in den Händen des Henkers ihre fürchterliche Tat gesteht?
Oder ist am Ende jemand anderes der Täter?
Am Fürstenhof des Balduin von Prüm geht es drunter und drüber,
seitdem geheimnisvolle Ereignisse den Hof in Angst und Schrecken versetzen!
Eine mittelalterliche, skurril-komödiantische Kriminalgeschichte
mit „Henkersmahlzeit und Nonnenfürzchen“
im Rahmen eines deftigen Vier-Gänge-Menüs!

Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn.

Menü:

Herzhaftes Klosterbrot nach „Bruder Anselm“
mit deftigem Griebenschmalz
oder
Herzhaftes Klosterbrot nach „Bruder Stephanus“
mit feiner Kräuterbutter aus Frühlingskräutern
________
Zart geräucherte Klosterforelle nach Art der „Herzogin Elisabeth“
an Wildsalat mit feiner Vinaigrette
oder
Herzhafter überbackener Käse nach „Ritter Johannes “
an Wildsalat mit feiner Vinaigrette
________
„Bruder Äthanolius“ Kräftige Rinderkraftbrühe
mit Maultäschle
oder
„Magd Bertas“ feine Gemüsebouillon mit
Gemüsemaultäschle
________
„Fürst Balduins“ Schweineschinken mit knuspriger Senf-Honigkruste,
saftigem Döppekuchen und einem Arrangement
von bunten Möhrchen
oder
Zartes Kräuteromelett „nach Art der Bardin Euphonia“
mit saftigem Döppekuchen und einem Arrangement
von bunten Möhrchen
________
„Novizin Irmintrudis“ Nonnenfürzchen
mit köstlicher Vanille-Stracciatellacreme und leckeren Himbeeren

Sep
12
So
Hexen, Henker, Narrenmord! @ Klostergaststätte Himmerod
Sep 12 um 18:30
Hexen, Henker, Narrenmord! @ Klostergaststätte Himmerod

„Was ist der Unterschied zwischen einem Hofnarren und einem König? –
Nun, zum König wird man geboren, als Hofnarr braucht man Talent!“

So verspottet der Hofnarr den obersten Herrn des Reiches.
Doch der Hofnarr beweist auch seine anderen Talente, die ihn bei der Auflösung
eines kriminalistischen Verbrechens gemeinsam mit Bruder Äthanolius
und der klugen Magd Berta auf die Spur bringen.

Ob die Hexe in den Händen des Henkers ihre fürchterliche Tat gesteht?
Oder ist am Ende jemand anderes der Täter?
Am Fürstenhof des Balduin von Prüm geht es drunter und drüber,
seitdem geheimnisvolle Ereignisse den Hof in Angst und Schrecken versetzen!
Eine mittelalterliche, skurril-komödiantische Kriminalgeschichte
mit „Henkersmahlzeit und Nonnenfürzchen“
im Rahmen eines deftigen Vier-Gänge-Menüs!

Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn.

Menü:

Herzhaftes Klosterbrot nach „Bruder Anselm“
mit deftigem Griebenschmalz
oder
Herzhaftes Klosterbrot nach „Bruder Stephanus“
mit feiner Kräuterbutter aus Frühlingskräutern
________
Zart geräucherte Klosterforelle nach Art der „Herzogin Elisabeth“
an Wildsalat mit feiner Vinaigrette
oder
Herzhafter überbackener Käse nach „Ritter Johannes “
an Wildsalat mit feiner Vinaigrette
________
„Bruder Äthanolius“ Kräftige Rinderkraftbrühe
mit Maultäschle
oder
„Magd Bertas“ feine Gemüsebouillon mit
Gemüsemaultäschle
________
„Fürst Balduins“ Schweineschinken mit knuspriger Senf-Honigkruste,
saftigem Döppekuchen und einem Arrangement
von bunten Möhrchen
oder
Zartes Kräuteromelett „nach Art der Bardin Euphonia“
mit saftigem Döppekuchen und einem Arrangement
von bunten Möhrchen
________
„Novizin Irmintrudis“ Nonnenfürzchen
mit köstlicher Vanille-Stracciatellacreme und leckeren Himbeeren